Edelsteine Bedeutung

Bedeutung & Wirkung Onyx - Der Durchsetzungsstein

OnyxDie Bezeichnung dieses Edelsteins kommt von dem griechischen Wort "onyx", welches mit "Nagel" oder "Fingernagel" übersetzt werden kann. Dieser Stein ist ein klassischer Schmuckstein und wird häufig mit anderen schwarzen Mineralien verwechselt. Natürlich vorkommender Onyx ist zwischenzeitlich so selten geworden, dass der im Handel erhältliche Stein meist "nur" ein schwarz gefärbter Achat, Chalcedon oder das vulkanische Gestein schwarzer Basalt ist.

Die Heilwirkung, die diesem in der Antike häufig eingesetzen Stein nachgesagt wird, ist vor allem auf der Seelenebene umfassend. Da er Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen fördert, wird er gerne von unsicheren und schüchternen Menschen angewandt. Menschen, die darunter leiden, dass sie sich leicht von anderen beeinflussen lassen und sich mehr Durchsetzungkraft und innere Stärke wünschen. Durch diesen wundervollen Stein können sie wieder zu ihrem Selbstwertgefühl zurückfinden. Und durch ihn sind sie in der Lage, ein gesundes Ego aufzubauen und mit gestärkter Durchsetzungskraft ein klares "Nein!" zu kommunizieren. Der Einsatz auf der Seelenebene setzt vor allem bei introvertierten, tagträumenden oder visionär geprägten Menschen eine Veränderung in Gang. Sie beginnen Schritt für Schritt, ihr Leben nüchtern, realistisch und vor allem logisch-analytisch in die Hand zu nehmen. Und selbst die verschlossensten Menschen sind dank seiner Heilkraft in der Lage, sich konstruktiven Plänen und Ideen zu öffnen und diese mit neuem Schwung um- bzw. durchzusetzen. Zudem heilt er ein anderes, wichtiges Themen der Seelenebene, nämlich den übersteigerten Altruismus, wird also von Menschen angewandt, die sich immer wieder für andere aufgeben und dadurch selbst ins Hintertreffen geraten. Diese verzerrte Art des Mitgefühls und der Hilfsbereitschaft kann dann zumindest auf ein gesundes Maß reduziert werden.

Selbstverständlich ist der Onyx auch auf körperlicher Ebene einsetzbar. Er stärkt den Gehörsinn und hilft dabei, Erkrankungen des Innenohrs zu heilen. Sogar beim Hörsturz findet er immer häufiger seine Anwendung, ebenso bei Hörgeräuschen und Störungen des Gleichgewichtssinns. Grundsätzlich ist er immer dann gut im Einsatz, wenn es darum geht, die Funktion motorischer und sensorischer Nerven zu stärken. Deshalb ist er sogar bei der Behandlung von Sehschwächen, egal ob jetzt Weit- oder Fernsicht, als unterstützende Heilmaßnahme hervorragend geeignet. Und, so im Rundum-Paket sozusagen, stärkt er das Immunsystem automatisch an den Stellen, an denen der Körper Schwachstellen zeigt.

Bei der Anwendung ist es wichtig, dass man Geduld mitbringt. Der Oxyd hat einen hohen Anflutungseffekt, das heißt, er wirkt nur langsam und sollte deshalb konstant über einen längeren Zeitraum hinweg direkt am Körper getragen werden. Somit ist er als Anhänger besser geeignet als als Ring- oder Ohrring, denn hier sind ja oft noch Gold- oder Silberschichten zwischen Stein und Körper. Und das Schwingungsfeld der metallischen Mineralstoffe könnte dann die Heilenergie des Onyx evtl. verändern oder beeinflussen. Wer ihn nicht als Anhänger tragen möchte, der kann in ihm auch als Stein in der Hosentasche einen täglichen Freund, Begleiter und Unterstützer finden.